Veranstaltungsdetails

Leadership in Verwaltung und Non-Profit

Die Weiterbildung gibt Ihnen mit den aktuellsten Erkenntnissen aus Führungsforschung, Sozial- und Verwaltungsmanagement Werkzeuge an die Hand, um modernes Leadership in der eigenen Organisation umzusetzen.

Sie fragen sich,

  • wie Sie Ihre Führungspersönlichkeit stärken können?
  • wie gesunde und agile Führung funktioniert?
  • welche Herausforderungen Sie in Non-Profit und Verwaltung erwarten und wie Sie diese als (Team)Leader*in meistern?
  • wie Sie mit schwierigen Führungssituationen umgehen können?

Die Führung zu übernehmen, ist ein Schritt in größere Verantwortung und birgt für Neulinge die Schwierigkeit, neben neuen Aufgaben auch die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Gerade heutzutage, wo sich organisationsintern wie -extern Spielregeln schnell ändern, die Komplexität steigt und sich die Qualifikationsanforderungen an Fachpersonal erhöhen, sind kompetente Führungskräfte gefragt. Sie lotsen sich selbst und ihre Mitarbeiter*innen zielorientiert und dynamisch auch durch schwierige Kontexte.

Das Angebot ist zugeschnitten auf Berufstätige und bietet optimale Bedingungen, um sich berufsbegleitend weiterzubilden. Neben zwei Präsenzeinheiten à 1,5 Tagen (Freitag/Samstag) wird der Hauptteil in Onlinephasen absolviert, in denen via eLearning Themen vertieft und unter Lernbegleitung Aufgaben bearbeitet werden. Die Prüfungsleistung wird als Portfolioleistung schrittweise erarbeitet und schriftlich eingereicht, sodass kein weiterer Präsenztermin notwendig ist.

 

Hauptthemenbereich Hochschule Fulda
Unternehmensführung
Bildungstyp Fortbildung/Qualifizierung
Programm / Zeitplan
Themenübersicht und Termine
Woche 1Präsenzveranstaltung

17./18.04.2020

 

Kick-Off (freiwillig): Einführung in die Arbeit mit der Lernplattform, Auffrischung Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben,Literaturrecherche, Lernmanagemen

Fr, 17.04.202011:00 - 16:30 Uhr

 Theorien und Modelle der Führung: Leadership und Management

Sa, 18.04.202009:00 - 17:00 Uhr

Woche 1-2Selbstlernphase mit Onlinebetreuung 
 Theorien und Modelle des Führungserfolgs

19.04. – 03.05.2020

Woche 3-4Selbstlernphase mit Onlinebetreuung 
 Führungsaufgaben, Führungsinstrumente, Führungsstile

04.05. – 17.05.2020

Woche 5Selbstlernphase mit Onlinebetreuung 
 Besondere Führungsherausforderungen in sozialen Organisationen und der öffentlichen Verwaltung

18.05. -28.05.2020

 Präsenzveranstaltung: Reflexion der bisherigen Kompetenz-entwicklung, Kommunikationstraining für herausfordernde Führungssituationen, Vorbereitung der Vertiefung und inhaltlicher Ausblick

29.- 30.05.2020

Fr 12:00 - 18:00 UhrSa 09:00 - 17:00 Uhr

Woche 6-8Selbstlernphase mit Onlinebetreuung 
 Arbeitszufriedenheit, Motivation und Führungskommunikation

31.05. -14.06.2020

Woche 9Selbstlernphase mit Onlinebetreuung 
 Entwicklung der Führungspersönlichkeit und Selbstmanagement

15.06. – 21.06.2020

Woche 10Selbstlernphase mit Onlinebetreuung 
 

Schwierige Führungssituationen meistern

22.06.-28.06.2020

Woche 11

Fertigstellung der Prüfungsleistung

Abgabe der Prüfungsleistung

29.06. -03.07.2020

bis 03.07.2020

 

Angebotsnummer 424716
Lehr- und Lernform Teilzeit
Selbststudium/ E-learning/ Blended Learning
Zielgruppe Diese Weiterbildung eignet sich insbesondere für Führungskräfte mit Personalverantwortung bevorzugt aus sozialen Organisationen und der öffentlichen Verwaltung. Aber auch Personen, - die ein Team ohne formale Weisungsbefugnis leiten (z.B. im Ehrenamt) oder - die im Bereich der Personalentwicklung tätig sind und Einfluss auf die strategische Ausrichtung der Führungskräfteförderung ihres Unternehmens haben, können von den Inhalten der Weiterbildung profitieren. Insgesamt sind die behandelten Themen für all jene Personen von Relevanz, die in ihrem Berufsalltag mit Fragen guter Mitarbeiter/-innenführung in Kontakt kommen, und idealerweise einen Bezug zum Non-Profit-Bereich oder dem öffentlichen Sektor haben.
Teilnahmevoraussetzung Die Weiterbildung richtet sich an berufserfahrene Personen, die bereits über Grundkenntnisse in Führungstheorien und -instrumenten aufgrund ihrer praktischen Erfahrung als Führungskraft oder aus einem vorangegangenen Studium verfügen.

Vorausgesetzt wird Berufserfahrung von > 1 Jahr bei Vorlage eines ersten Hochschulabschlusses und > 2 Jahren bei Vorlage einer abgeschlossenen Berufsausbildung/Abitur.

Voraussetzungen an die Art des Abschlusses:

- Mit Hochschulabschluss: Mindestens ein Bachelor, z.B. in sozialer Arbeit, Sozialpädagogik oder Verwaltungsfachwissenschaften
- Ohne Hochschulabschluss:
a.) Fachhochschulreife/Abitur oder
b.) eine dreijährige abgeschlossene Berufsausbildung z.B. als Verwaltungsfachangestellte*r, Fachangestellte*r für Arbeitsmarktdienstleistungen o.ä.

In mindestens einer der beiden Voraussetzungen (Abschluss/Erfahrung) muss Einschlägigkeit gegeben sein.
Durchführungszeitraum 10 Wochen
Beginn (Datum) 17.04.2020 - 09:15
Ende (Datum) 03.07.2020 - 17:00
Unterrichtsstunden/Lernaufwand Die Weiterbildung erstreckt sich über einen Zeitraum von 10 Wochen.

Präsenzveranstaltungen (2 x 2 Tage) wechseln sich ab mit Online-Studienphasen.

Im Online-Studium bearbeiten Sie eigenständig Aufgaben und lernen auf einer Online-Lernplattform gemeinsam mit Ihrer Studiengruppe - zeitlich hoch flexibel und mit regelmäßiger, individueller Betreuung und Begleitung durch den Seminarleiter.

Zum Abschluss der Weiterbildung erstellen Sie eine schriftliche Portfolio-Prüfungsleistung zu einem relevanten Führungsthema aus Ihrer beruflichen Praxis.

Bitte planen Sie pro Woche ca. 5 - 10 Stunden für das Online-Studium ein. Der tatsächliche Zeitaufwand hängt von Ihren individuellen Lern- und Arbeitsgewohnheiten ab.

Für das Online-Studium ist ein Internet-Zugang erforderlich.

5 ECTS (Masterniveau)
Preis 1.025,00 EUR
Kostenhinweis 920 € Frühbucher und Alumni der HFD
Abschlussart Zertifikat mit ECTS
Weitere Informationen

fachliche Leitung: Prof. Dr. Frank Unger, Professor für soziale Sicherung, Inklusion und Verwaltungsmanagement an der Hochschule Fulda

 

Herr Ungers Lehrgebiet ist vor allem Personalführung in sozialen Organisationen und in der öffentlichen Verwaltung. Als ehemaliger Geschäftsführer einer Agentur für Arbeit bringt er zudem eigene langjährige Erfahrung aus diesem Bereich mit.

Hochschulname Hochschule Fulda
Veranstaltungsort Fulda
Adresse Leipziger Straße 123
PLZ 36037
Stadt Fulda
HS-Ansprechpartner Sabine Steininger
Telefonnummer +49 661 96407416
E-Mail sabine.steininger(at)verw.hs-fulda.remove-this.de
Weitere Informationen/Anmeldung http://bit.ly/2Hi44aU
Dateien Download
Koordinationsstelle WissWeitID: 7098
letzte Änderung: 12.08.2019