Geisenheimer Institut für Weiterbildung (GIW)

Aktuell nutzen rund 1200 Studierende die einmaligen Möglichkeiten auf dem Campus Geisenheim ein für den Beruf qualifizierendes Bachelor-Studium in den Studiengängen „Weinbau und Oenologie“, „Internationale Weinwirtschaft“, „Getränketechnologie“, „Gartenbau“ oder „Landschaftsarchitektur“ zu absolvieren. Damit verfügen sie über einen hochwertigen akademischen Abschluss. Ein eigenes Weingut und ein eigener Getränkebetrieb sowie großzügige Freilandflächen im Obst-, Garten- und Landschaftsbau werden durch einen modernen Gewächshausbereich ergänzt. Umfangreiche Lehrinhalte erlauben in allen Studiengängen neben einer Ausbildung als Generalist auch eine individuelle, an persönlichen Neigungen und Zielen ausgerichtete Vertiefung.

Das Geisenheimer Institut für Weiterbildung (GIW) ist eine Einrichtung der Hochschule Geisenheim University und zuständig für die praxisnahe wissenschaftliche Weiterbildung im Sinne eines lebenslangen Lernens.

Lebenslanges Lernen ist Grundvoraussetzung für einen nachhaltigen beruflichen und privaten Erfolg. Dies gilt für Unternehmen als auch für jeden Einzelnen bzw. jede Einzelne.

Zusammen mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen Unternehmen mit hohem Innovationsgrad agieren um einem nationalen und internationalen Wettbewerb standzuhalten. Mit seinen Veranstaltungen unterstützt das GIW Unternehmen und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in dem es Berufstätigen die Möglichkeit einer qualifizierten Weiterbildung im Sinne eines lebenslangen Lernens bietet.

Zu folgenden Themen bieten wir regelmäßige Fachtagungen an:

  • Jahrestagung des Bund Deutscher Oenologen (BDO)
  • Zukunft der Friedhöfe
  • kommunale Baumpflege
  • Straße und Landschaft
  • Weintourismus

Qualitätsmerkmale

Die Hochschule Geisenheim University ist Mitglied im Qualitätsverbund "Netzwerk WissWeit" der hessischen Hochschulen für wissenschaftliche Weiterbildung.

Profil

In Seminaren, Workshops und Fachtagungen werden aktuelle und wissenswerte Inhalte in den Themenfeldern Weinbau, Weinwirtschaft, Getränketechnologie, Gartenbau und Landschaftsarchitektur praxisorientiert vermittelt.

Zielgruppen

Berufstätige u. a. aus Unternehmen und Institutionen sowie klein- und mittelständischen Betrieben, Absolventen/-innen der Hochschule, Mitarbeiter/-innen aus Behörden, Verwaltungen und Verbänden, interessierte Einzelpersonen.

Regelmäßige Tagungen

  • Jahrestagung des Bund Deutscher Oenologen (BDO)
  • Zukunft der Friedhöfe
  • kommunale Baumpflege
  • Straße und Landschaft
  • Weintourismus

Geisenheimer Institut für Weiterbildung: hier

 

So finden Sie zur Hochschule

Anfahrt

Ansprechpartner

Dipl.-Biol.
Anne Grimmich
Weiterbildung und Career Service
Gebäude 5905, Raum 01.10
Koordinationsstelle WissWeitID: 7174
letzte Änderung: 21.11.2019