Veranstaltungsdetails

4. Fuldaer Fachtagung Schuldnerberatung: „Wohnen und Schulden“

Themenschwerpunkt: Wohnen und Schulden

Wohnen ist ein zentrales menschliches Grundbedürfnis. Für eine steigende Zahl von Menschen ist das Thema Wohnen jedoch keine Selbstverständlichkeit mehr, sondern angesichts kontinuierlich steigender Mieten, hoher Energiekosten oder der Zinsentwicklungen für Immobilien-Kredite mit Sorgen und unsicheren Perspektiven belastet.

Wie wirken sich diese Entwicklungen auf die Beratungsarbeit in den Schuldnerberatungsstellen aus? Welche Trends lassen sich feststellen, welche regionalen Unterschiede zeigen sich und wie reagieren die Beratungsstellen darauf?

Mietschulden sind von jeher ein wichtiger Posten in der Beratung überschuldeter Menschen. Es gilt, die Wohnung zu halten, die Wasser- und Energieversorgung zu gewährleisten und Strategien für die künftige Bewältigung der Wohnkosten zu entwickeln. Angesichts steigender Zinsen bei Immobilien- und Baufinanzierungen und des drohenden „Platzens“ von Finanzierungen des Eigenheims ist mittelfristig ein wachsender Beratungsbedarf in den Schuldnerberatungsstellen zu erwarten. Dabei kann dieser regional oder im Stadt-Land-Gefälle sehr unterschiedlich ausfallen. Zunehmend gerät die Gruppe der (potentiell) Ratsuchenden jenseits des Erwerbsalters in den Blick, Stichwort Altersarmut.

Der Kick-Off-Vortrag von Mark Schmidt-Medvedev führt in diese Themengebiete ein, ermöglicht einen breiten Überblick und verschränkt Perspektiven. Die vertiefende Bearbeitung der Themen erfolgt in den Workshops im Anschluss an den Hauptvortrag.

Zielgruppe Beratung
Teilnahmevoraussetzung keine
Abschlussart Teilnahmebescheinigung
Beginn (Datum) 14.10.2022 - 09:30
Ende (Datum) 14.10.2022 - 15:30
Anmeldefrist
Lehr- und Lernform Teilzeit
Programm / Zeitplan
UhrzeitProgrammpunktThemaReferentin bzw. Referent
Ab 9:00 UhrCheck-In und Begrüßungskaffee
9:30 UhrBegrüßungProf. Dr. Sabine Pfeffer
danachKick Off-VortragWohnen und SchuldenMark Schmidt-Medvedev
10:30 UhrRückfragen zum Vortrag und AustauschModeration: Daniela Weil
10:45 - ca. 12:15 / 12.30 UhrWorkshop 1Keine Angst vor Immobilien in der Schuldnerberatung: Beratungsansätze für die außergerichtliche EinigungMark Schmidt-Medvedev
10:45 - ca. 12:15 / 12.30 UhrWorkshop 2Zwangsverwaltung und Zwangsversteigerung von Immobilien: Die Arbeit des ZwangsverwaltersRA Marcel Sonnenberg
10:45 - ca. 12:15 / 12.30 UhrWorkshop 3Perspektiven aus der Wohnungsnotfallhilfe: Prävention und Verhinderung von WohnungsverlustDr. Silvia Schwarz
10:45 - ca. 12:15 / 12.30 UhrWorkshop 4Prekäre Lebenslagen und Wohnformen im Alter: Ansatzpunkte und Konsequenzen für die SchuldnerberatungProf. Dr. Christine Küster
12:30 - 13:30 UhrGemeinsame Mittagspause mit Brötchen, Brezeln, Getränken
13:30 UhrPräsentation der Ergebnisse aus den WorkshopsModeration: Daniela Weil
14:30 UhrAusblick, danach Gespräche bei Kaffee und Gebäck, AusklangProf. Dr. Sabine Pfeffer
Programmänderungen vorbehalten
Kosten 45 €
Kostenhinweis

45€

25€ für Alumni der Weiterbildung Schuldnerberatung

kostenfrei für Studierende des Fachbereichs Sozialwesen der HS Fulda

Auf Wunsch kann ein Mittagessen in der Mensa gebucht werden (zzgl. 5€)

Hochschule Hochschule Fulda
Veranstaltungsort Fulda, Leipziger Str.
Straße Leipziger Straße 123
Stadt 36037 Fulda
Ansprechpartner/-in Sabine Steininger
Telefonnummer +49 661 96407416
E-Mail sabine.steininger(at)verw.hs-fulda.remove-this.de
Koordinationsstelle WissWeitID: 7098
letzte Änderung: 12.08.2019