Veranstaltungsdetails

Eigene Stärken und Potenziale entdecken und Coaching-Instrumente nutzen

Ziel des Moduls ist es, persönliche Stärken und Entwicklungspotenziale als Führungspersönlichkeit zu identifizieren und selbstgesetzte Entwicklungsziele für die Leitung von bzw. Arbeit in gemischten Teams zu verwirklichen.

Das Modul ist Bestandteil des Weiterbildungsprogramms Mixed Leadership.

Folgende Themen werden in dem Modul behandelt:

  • Führungskompetenzen im digitalen Zeitalter
  • Führungskompetenzen in gemischten Führungsteams
  • Analysieren persönlicher Stärken und Entwicklungspotentiale als Führungspersönlichkeit
  • Ausgewählte Techniken des Selbstmanagements und des Coachings
  • Arbeit an individuellen Entwicklungszielen im Hinblick auf Leadership in gemischten Teams
Zielgruppe Das Seminar richtet sich an (angehende) Führungskräfte.
Teilnahmevoraussetzung keine
Abschlussart Zertifikat mit ECTS
Beginn (Datum) 07.10.2022 - 09:00
Ende (Datum) 29.10.2022 - 18:00
Durchführungszeitraum Dieses Modul ist Bestandteil des Weiterbildungszertifikats „Diplom Mixed Leadership | Diploma of Advanced Studies“ (9 Module); Dauer 3 Tage
Unterrichtsstunden/Lernaufwand Das dreitägige Seminar findet an folgenden Tagen jeweils von 9 - 18 Uhr statt:
7. Oktober 2022
8. Oktober 2022
29. Oktober 2022
Anmeldefrist 16.09.2022
Lehr- und Lernform Teilzeit
Programm / Zeitplan

Die Rolle der Führungskraft verändert sich. In erfolgreichen Unternehmen übernehmen die Führungskräfte zunehmend die Rolle eines Coaches. Coaching wird wichtiger, weil menschliche und organisatorische Probleme komplexer werden. Für erfolgreiches Führungshandeln ist ein gelungenes Selbstmanagement zudem grundlegende Voraussetzung. Die grundsätzlichen Kompetenzanforderungen an Führungskräfte in der sogenannten VUKA-Welt stehen im Fokus dieses Moduls. Anfangs erfolgt eine individuelle Standortbestimmung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Im weiteren Verlauf formulieren die Teilnehmenden individuelle Entwicklungsziele und verfolgen diese im Rahmen ihres Selbstmanagement-Projekts. In Tandems unterstützen sich die Teilnehmenden in diesem Prozess gegenseitig, indem sie zuvor vermittelte Beratungstechniken und Coaching-Tools anwenden.

Das Seminar setzt neben Input-Vorträgen, Diskussionen und einer individuellen Standortbestimmung vor allem auf Anliegenarbeit und kollegiale Fallberatung anhand konkreter Fälle (beruflicher Schlüsselsituationen) der Teilnehmenden.

Referenten
  • Prof. Dr. Martina Voigt
Position
Beschreibung
Weitere Informationen

Es handelt sich um ein hochschulzertifiziertes Angebot bei dem die Möglichkeit besteht Credit-Points zu erwerben, die auf ein Hochschulzertifikat oder einen MBA angerechnet werden können. An dem Modul kann auch ohne Prüfung teilgenommen werden.

Min. Teilnehmerzahl 5 Max. Teilnehmerzahl 15
Kosten 1500 €
Kostenhinweis

Das Seminar ist sowohl einzeln, als auch im Paket als Diplom Mixed Leadership buchbar. Kosten für das Einzelmodul: 1.500 Euro, für das gesamte Diplom Mixed Leadership (9 Module): 9.800 Euro.

Hochschule Frankfurt University of Applied Sciences
Veranstaltungsort Frankfurt am Main
Straße KompetenzCampus
Hungener Straße 6
Gebäude B / 1. Etage
Stadt 60318 Frankfurt am Main
Ansprechpartner/-in Sarah Sorge
Telefonnummer +49 69 15333836
E-Mail sarah.sorge(at)fb3.fra-uas.remove-this.de
Das könnte Sie auch interessieren
  • Grundlagen der Führung
  • Recht für Führungskräfte
  • Verhandeln neu denken
  • Diversity Management
  • Digitale Transformation und Informationsmanagement
  • Umgang mit Veränderungen und Toolkit Kulturwandel
  • Think Tank – Innovative Minds und Toolkit Innovationsmanagement
  • Führung neu denken: Agilität, Diversität und Mixed Leadership
Koordinationsstelle WissWeitID: 7098
letzte Änderung: 12.08.2019