Veranstaltungsdetails

Mein Führungsleitbild

Das persönliche Führungsleitbild hinterfragen und (neu) entwickeln.

Warum bin ich eigentlich Führungskraft? Und was genau bedeutet eigentlich "Führung"?

Führungskräfte sind in der sich rasch verändernden VUCA-Welt besonders gefordert, denn sie erleben den Spagat der modernen Anforderungen an Führung: den Menschen zugewandt und zeitgleich kennzahlengetrieben zu handeln.

Eine moderne Führungshaltung versteht Führung als Dienstleistung. Doch welchen Dienst gilt es an Mitarbeiterinnen & Mitarbeitern (und an mir selbst) zu leisten? Um Teammitgliedern die Rahmenbedingungen zu schaffen, die diese benötigen, um nachhaltig mit Freude Spitzenleistung zu erbringen, ist es wichtig sich selbst zu reflektieren, eigene Muster zu erkennen und ganz besonders: Zu wissen, wofür ich als (angehende oder erfahrene) Führungskraft stehe!

Zielgruppe Der Workshop richtet sich an alle Personen, die kurz vor der Rolle "Führungskraft" stehen, die Rolle kürzlich übernommen haben, und an erfahrene Führungskräfte, die ihr Führungsleitbild hinterfragen/ modernisieren möchten.
Teilnahmevoraussetzung keine
Abschlussart Teilnahmebescheinigung
Beginn (Datum) 04.12.2020 - 10:00
Ende (Datum) 05.12.2020 - 18:00
Durchführungszeitraum 1 Tag: Der eintägige Workshop wird sowohl am 4. Dezember 2020 als auch am 5. Dezember 2020 angeboten, jeweils von 10:00-18:00 Uhr
Unterrichtsstunden/Lernaufwand 1 Tag: 2 Termine zur Auswahl
Anmeldefrist
Lehr- und Lernform Teilzeit
Programm / Zeitplan
  • Eine moderne Führungskraft benötigt beides: eine zeitgemäße Haltung und entsprechendes Handwerk. 
  • Was wird von Führungskräften heute und in der Zukunft erwartet?
  • Wie der Spagat zwischen Menschlichkeit und Kennzahlenfokus gelingt.
  • Sie reflektieren und formulieren, Ihr persönliches "Führungs-Warum".
  • Tool für die Praxis: Welche Rahmenbedingungen unterstützen Sie, welche Ihr Team?
  • Erfahrungsaustausch mit teilnehmenden (angehenden und erfahrenen) Führungskräften.
Weitere Informationen

Referentin: Nele Kreyßig ist Geschäftsführerin des HRperformance Instituts in Freiburg und Expertin für Persönlichkeit, Generationenvielfalt, Potenzialnutzung und moderne Führungshaltung. Mit ihrem Führungskräfteentwicklungsprogramm „Moderne Führung(shaltung)“ bei der Toyota Kreditbank GmbH zogen Kreyßig und ihr Partner Stefan Lapenat in die Finalauswahl des Europäischen Trainingspreises ein und wurden mit den meisten Punkten im Bereich Führungskräfteentwicklung ausgezeichnet. Als Autorin und Unternehmerin ruft sie zu einem gesunden Mix aus Kompetenzen, Persönlichkeiten, Altersstrukturen und Lebensvisionen auf, welches auch in ihrem Buch „Warum es Bullshit ist, andere ändern zu wollen“ thematisch einen großen Beitrag ausmacht.

 

Weitere Informationen: www.nelekreyssig.com

Min. Teilnehmerzahl 5 Max. Teilnehmerzahl 15
Kosten 500 €
Kostenhinweis

500 Euro (inkl. Pausenerfrischungen und Seminarunterlagen)

Hochschule Frankfurt University of Applied Sciences
Veranstaltungsort Frankfurt am Main
Straße Nibelungenplatz 1
(BCN-Gebäude)
Stadt 60318 Frankfurt am Main
Ansprechpartner/-in Sarah Sorge
Telefonnummer +49 69 15333836
E-Mail sarah.sorge(at)fb3.fra-uas.remove-this.de
Koordinationsstelle WissWeitID: 7098
letzte Änderung: 12.08.2019