Veranstaltungsdetails

Auditgespräche durch gezielten Einsatz von Fragetechniken sicher und deeskalierend führen

Als Auditoren für Lebensmittelsicherheit ist es Ihre Aufgabe, nach dem ISF professionelle Auditgespräche zu planen und durchzuführen.

Als Auditoren für Lebensmittelsicherheit ist es Ihre Aufgabe, nach dem ISF professionelle Auditgespräche zu planen und durchzuführen.

Dabei kommt der Analyse der Lebensmittelproduktion und –logistik eine große Bedeutung zu. Nicht selten führt jedoch das Hinterfragen von zur Begutachtung notwendiger Informationen und der Prozesse dazu, dass die beteiligten Personen mit Distanz, Widerständen oder sogar Emotionalität reagieren.

Kenntnisse über die Zusammenhänge zwischen dem eigenen Auftreten, rhetorischer Wirkungsmittel und der persönlichen Überzeugungskraft unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Aufgaben.

Zielgruppe Lebensmittelsicherheit, Fachkräfte mit Vorkenntnis
Teilnahmevoraussetzung keine
Abschlussart Teilnahmebescheinigung
Beginn (Datum) 19.11.2020 - 09:00
Ende (Datum) 19.11.2020 - 16:00
Durchführungszeitraum 1 Tag
Anmeldefrist 16.11.2020
Lehr- und Lernform Blockunterricht
Programm / Zeitplan

Dieses Seminar gibt Ihnen die Gelegenheit, sich mit der psychologischen Wirkung von Fragetechniken und einer Kommunikation, die mit klaren Botschaften und Wertschätzung arbeitet auseinander zu setzen. Techniken der Konfliktdeeskalation runden die Gesprächsführung ab. Sie als Teilnehmer/in werden dabei erfahren, wie Sie zielführend und konstruktiv auf Ihre Auditgespräche Einfluss nehmen können.

Schwerpunkte:

  • Wirkungsmittel einer konstruktiven und wertschätzenden Kommunikation
  • Zielorientierte Gesprächsführung durch Fragetechniken
  • Techniken der Konfliktdeeskalation und Umgang mit Widerständen

Trainerin

Antje Schuck-Schmidt, Dipl.-Psychologin, Gepr. Kommunikationstrainerin und Projektmanagement-Fachfrau RKW/GPM, Gepr. Vertriebswirtin/BDV

Weitere Informationen zu Frau Schuck-Schmidt können Sie unter www.schuck-training.de einsehen.

Weitere Informationen

Am Vorabend (18.11.2020) findet eine Abendveranstaltung in einem lokalen Weingut statt. Nähere Informationen erhalten Sie in Kürze. Falls Sie Interesse an der gemeinsamen Abendveranstaltung haben, wählen Sie bitte im Anmeldeprozess das entsprechende Ticket aus.

Min. Teilnehmerzahl 5 Max. Teilnehmerzahl 15
Kosten 258.32 €
Kostenhinweis

Normalpreis: 258,32 € verfügbar bis 19.10.2020

Fühbucher: 209,58 € verfügbar bis 19.10.2020

Normalpreis mit Abendveranstaltung: 287,56 € verfügbar bis 19.10.2020

Fühbucher mit Abendveranstaltung: Preis: 238,82 € verfügbar bis: 19.10.2020

Hochschule Hochschule Geisenheim University
Veranstaltungsort Getränketechnologisches Zentrum (GTZ)
Straße Rüdesheimer Straße 28
Stadt 65366 Geisenheim
Ansprechpartner/-in Yasmin Peters
Telefonnummer +49 6722 502409
E-Mail Yasmin.Peters(at)hs-gm.remove-this.de
Das könnte Sie auch interessieren
  • Auditor für Lebensmittelsicherheit / Food Safety Manager (Kurs 2020-2)
Koordinationsstelle WissWeitID: 7098
letzte Änderung: 12.08.2019