Veranstaltungsdetails

Mixed Leadership (CAS)

In 4 Modulen zum Zertifikat!

Mixed Leadership. Es besteht als Komplettpaket aus vier Modulen, die auf Wunsch auch einzeln buchbar sind. Perspektivisch sollen die einzelnen Module zu einem MBA-Abschluss kombinierbar sein. Mit diesem Weiterbildungsprogramm vermitteln wir Ihnen Kenntnisse und Fähigkeiten zur Führung diverser Teams:

  • Sie lernen aktuelle Führungskonzepte kennen, die Sie in die eigene Führungspraxis integrieren können.
  • Sie entwickeln sowohl Ihr eigenes Führungsverständnis als auch Ihren individuellen Führungsstil.
  • Sie erweitern Ihre persönliche Verhandlungskompetenz.
  • Sie erwerben rechtliches und ethisches Know-how für Führungskräfte.

4 Module des Zertifikats Mixed Leadership | Certificate of Advanced Studies (20 ECTS):

  1. Grundlagen der Führung
  2. Recht für Führungskräfte
  3. Diversity Management I
  4. Verhandeln neu denken
Hauptthemenbereich Frankfurt University of Applied Sciences
Führungsstile, -techniken, -instrumente
Bildungstyp Fortbildung/Qualifizierung
Programm / Zeitplan

Modul Grundlagen der Führung: Wirtschaftsunternehmen, aber auch Non-Profit Organisationen, erkennen zunehmend den Wert gut ausgebildeter und breit aufgestellter Führungskräfte, die viel mehr draufhaben als nur Fachkompetenz, Gewinn- oder Ergebnisorientierung. Gerade in einer Welt 4.0 muss Führung neu gedacht werden. Agilität, Diversität und Mixed Leadership sind Komponenten des Führungsalltags, die zunehmend an Bedeutung gewinnen.

In diesem 3-tägigen Seminar erarbeiten Sie sich eine Toolbox für einen professionellen Umgang mit den Führungsherausforderungen von heute und morgen. Dazu werden theoretische Basiskenntnisse über Führung, Kompetenzen und Kommunikation vermittelt und praktisch angewendet.

Modul Recht für Führungskräfte: Von Führungskräften wird erwartet, dass Sie nicht nur wirtschaftlich sinnvolle, sondern auch rechtlich abgesicherte Entscheidungen treffen und werteorientiert handeln. Voraussetzung hierfür ist ein breit gefächertes rechtliches und ethisches Grundverständnis.
Seminarinhalte:
1. Tag: Allgemeine Rechtsfragen im Führungsalltag, Vertragsmanagement, Compliance Management, rechtliche
Anforderungen an die Betriebsorganisation
2. Tag: Verantwortlichkeiten & Haftungsrisiken, einschließlich Produkthaftung, Datenschutz & Datensicherheit,
Business Ethics
3. Tag: Individual- und Kollektivarbeitsrecht, insbesondere auch Diskriminierung, Frauenförderung & Diversity

Modul Diversity Management I: Die heutige Gesellschaft ist in vielerlei Hinsicht heterogen. Entsprechend vielfältig sind die  Teams in Unternehmen. Häufig gilt es auch internationale, virtuelle Teams zu führen. Die Förderung einer Kultur der Wertschätzung von Vielfalt ist eine wirksame Strategie zur Nutzung aller vorhandenen Potenziale.

Dieses Modul richtet sich an (angehende) Führungskräfte, die eine Diversity-Kompetenz erwerben möchten. Das Training verschafft einen Überblick über den Diversity-Management-Ansatz, gibt Informationen zu den verschiedenen Diversity-Dimensionen und den Inhalten des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG). Ein weiterer Schwerpunkt des Trainings ist auch, sich mit kulturellen Werten, Einstellungen und Verhaltensweisen auseinander zu setzen und kulturelle Unterschiede in der Kommunikation zu verstehen.

Die (Selbst)Reflektion der eigenen Wahrnehmung (z.B. im Sinne eines Unconscious Bias) und des eigenen Umgangs mit Vielfalt ist dabei ein wesentlicher Bestandteil. Diversity Ansätze verfolgen das Ziel, menschliche Vielfalt als gesellschaftliches Potenzial wertzuschätzen und zu fördern.

Das Seminar richtet sich an (angehende) Führungskräfte. Es handelt sich um ein hochschulzertifiziertes Angebot bei dem die Möglichkeit besteht Credit-Points zu erwerben, die auf ein Hochschulzertifikat oder einen MBA angerechnet werden können. An dem Modul kann auch ohne Prüfung teilgenommen werden.

Modul Verhandeln neu denken:  Verhandlungsführung ist eine Schlüsselkompetenz, bei der es nicht nur um gute Vorbereitung, die richtige Strategie, den Einsatz von Taktiken und ausgefeilte Rhetorik geht. Um als Führungskraft erfolgreich zu sein, ist wichtig, die Perspektive zu erweitern und Verhandeln teilweise ganz neu zu denken. In dem 3-tägigen Seminar beschäftigen wir uns u.a. mit folgenden Fragen: Wie erkenne und nutze ich Verhandlungssituationen, die gar nicht als solche „etikettiert“ sind? Wie mache ich meine individuellen Stärken und meine eigene Persönlichkeit zu Erfolgsfaktoren? Welche Verhandlungsstrategien – und Taktiken passen zu mir und zu der Verhandlungssituation? Wo liegen die Vorteile gemischter Verhandlungsteams und wie kann man diese einsetzen?

Angebotsnummer 6577
Lehr- und Lernform Wochenendveranstaltung
Zielgruppe Führungskräfte und Nachwuchskräfte
Teilnahmevoraussetzung keine
Durchführungszeitraum Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Start der Zertifikats-Module auf den Herbst 2020 verschoben. Wir starten zu Ihrer Sicherheit in Kleingruppen mit max. 8 Teilnehmenden in großen, belüfteten Räumen und mit einem adäquaten Sicherheitskonzept.
Beginn (Datum) 24.09.2020 - 09:00
Unterrichtsstunden/Lernaufwand Drei Präsenztage pro Modul, jeweils 9 - 18 Uhr.
Preis 595,00 EUR
Kostenhinweis Kosten pro Einzeltag = z.B. „Recht für Führungskräfte“: € 595,00
Kosten für ein Einzelmodul (= 1 Modul/3 Tage): € 1.500,00
Kosten für das Paket (= 4 Module/12 Tage): € 4.900,00
Abschlussart Zertifikat mit ECTS
Weitere Informationen

ECTS-Punkte (nur in Verbindung mit einer Prüfungsleistung): 5 ECTS pro Modul / 20 ECTS für das Paket

Anrechnung der Module auf folgende Programme: Diploma of Advanced Studies / Master of Business Administration

Min. Teilnehmerzahl 5
Max. Teilnehmerzahl 15
Hochschulname Frankfurt University of Applied Sciences
Veranstaltungsort Frankfurt am Main
Adresse Nibelungenplatz 1
(BCN-Gebäude)
PLZ 60318
Stadt Frankfurt am Main
HS-Ansprechpartner Sarah Sorge
Telefonnummer +49 69 15333836
E-Mail sarah.sorge(at)fb3.fra-uas.remove-this.de
Ähnliche Ereignisse Grundlagen der Führung Recht für Führungskräfte Diversity Management I Verhandeln neu denken
Koordinationsstelle WissWeitID: 7098
letzte Änderung: 12.08.2019