Titel der Veranstaltung:

Abenteuer- und Erlebnispädagogik in der Sozialen Arbeit (Basic Baumklettern Teil 1)

PDF-Version

ThemenbereicheErziehungswissenschaften
Schlüsselqualifikationen/Soziale Kompetenzen
Sozialwissenschaften
Inhalte/ZieleBäume und Klettern
Zur Abenteuer‐ und Erlebnispädagogik gehört es, Lernorte zu finden und Erlebnisräume zu gestalten, an denen pädagogisch zielgerichtet gearbeitet werden kann.
Wir setzen den Baum als Mittler oder Botschafter von Mensch zu Natur ein. Hieraus entsteht eine Vielzahl von Anlässen sowohl für Aktivitäten als auch
für den Transfer in den Alltag. Bäume sind in vielen Kulturen eng mit den Menschen „verwurzelt“, ihnen werden unterschiedlichste Wirkungen zugeschrieben, sie symbolisieren oder spiegeln bestimmte Eigenschaften wie auch Entwicklungsphasen von Menschen. In Auseinandersetzung mit unserer inneren und äußeren Natur möchten wir auf die grundlegende Verbundenheit des Menschen mit der Natur abheben, unser ökologisches Bewusstsein schärfen, die eigene Handlungskompetenz erweitern und zu einem
nachhaltigen Bildungsverständnis beitragen.
Das Modul verdeutlicht die Möglichkeiten dieses pädagogischen Mediums und befähigt die Teilnehmenden, eigene Projekte durchzuführen und ihr
persönliches Profil zu entwickeln. Mittels Seilen, Knoten, Karabinern und dem Baum als Erlebnisort können Erfahrungsräume gestaltet und in der Gruppe erlebt werden. Im Wechsel von Aktion und Reflexion kann die Wirksamkeit des
eigenen Handelns und die der anderen verstanden werden.
Angebotsnummer7359
Lehr- und Lernform Präsenzunterricht
Berufsbegleitend
ZielgruppeKaum eine Kultur, ein Land, eine Stadt, ein Dorf, ein Platz, ein Schulhof, an dem kein Baum zu finden ist. Die große Auswahl der Lernorte lässt eine Vielzahl an Arrangements zu und bietet reichhaltige Anschlüsse zu anderen Medien und Methoden. Die Weiterbildung richtet sich an: • PersonaltrainerInnen und ‐coaches im Profit- oder Non‐Profit-Bereich (Entwicklung von Führungskompetenzen, Teamentwicklung, MitarbeiterInnenmotivation bei Firmentrainings) • LehrerInnen und SozialarbeiterInnen an Schulen (Schulsozialarbeit, Klassenfahrten, Wandertage, Projektwochen und Sportunterricht) • PädagogInnen in der Kinder‐ und Jugendarbeit (offene Jugendarbeit, Heimerziehung, Ferienfreizeiten, Waldkindergarten usw.) • PsychologInnen bei der Therapie (Menschen mit besonderem Förderbedarf, physischen und psychischen Krankheiten, Drogensucht u.v.m.)
TeilnahmevoraussetzungenHochschulabschluss in Sozialarbeit, Pädagogik, Psychologie, Erziehungswissenschaften oder abgeschlossenes Lehramtsstudium oder mindestens 2-jährige Berufstätigkeit in sozialen Arbeitsfeldern sowie ärztliche Bescheinigung über Sporttauglichkeit.
Durchführungszeitraum1-3 Tage
Beginn (Datum)03.05.2018
Ende (Datum)06.05.2018
Termininformation2. Termin: 24. - 27.05.2018, Haus des Sports, Bad Kreuznach
Kosten895,00 €
Im Preis enthalten: Material, Eintritte, Lernplattform mit Lehrgangsmaterial und Diskussionsforum. Hinzu kommen individuelle Kosten für Anreise und Unterkunft/Verpflegung. Werden mehr als drei Basics oder/und mehr als ein Master absolviert, reduziert sich die Gebühr um jeweils 10%. Ratenzahlung nach Vereinbarung möglich.
AbschlussartZertifikat
Informationen zum AbschlussDie Frankfurt University of Applied Sciences stellt für jede Kursteilnahme ein Zertifikat mit ausführlicher Beschreibung der erworbenen Qualifikationen aus.
Bei erfolgreicher Teilnahme an mindestens vier Basics wird das Zertifikat „Basics Erlebnispädagogik“ ausgestellt.
Bei erfolgreicher Teilnahme an mindestens vier Basics und zwei Mastern wird das Zertifikat „Master Erlebnispädagogik“ ausgestellt.
Basic Allround ist verpflichtend für den Erwerb eines Zertifkates.
Module und LeistungspunkteAllround (verpflichtend für den Erwerb eines Zertifikats) Einführung in sechs verschiedene Medien
Teilnehmerzahlmin.: 8  max.:12
AnmeldeschlussLaufende Anmeldung möglich!
HochschuleFrankfurt University of Applied Sciences
VeranstalterFrankfurt University of Applied Sciences
VeranstaltungsortGerhardshöfe
AdresseHaus Waldfrieden
PLZ/Ort55413 Trechtingshausen
AnsprechpartnerHelmut C. Büscher oder Sylvia Ortlieb
Telefonnummer49-69-1533-2681
E-Mailinfo@kompetenzcampus.fra-uas.de
Weitere Informationen/Anmeldunghttps://www.frankfurt-university.de/fileadmin/de/Weiterbildung/Sozialwesen_Pflege_Gesundheit/Flyer_Baumklettern_2018.pdf
Hinweis für BehinderteDie Frankfurt University of Applied Sciences am Main ist weitgehend barrierefrei eingerichtet.
Sonstiges/BemerkungenDie Weiterbildung ist berufsbegleitend organisiert. Wir bieten ein breites Ausbildungsprogramm in erlebnispädagogischen Medien, von etabliert bis innovativ. Die Ausbildung findet in lebensweltnahen (urbanen) oder in klassischen Naturräumen statt. Das Angebot in Form von Einzelmodulen ist für den individuellen Bedarf frei wähl- und kombinierbar

Weitere Informationen anfordern: (*Mussfelder)

Ihr Name*:
Adresse:
Telefon*:
E-Mail*:
Ihre Mitteilung:



Zurück


WissWeit - Flyer
PDF-Download

Am 26. September 2018 ist Weiterbildungstag!
Weitere Informationen
Weiterbildung "Logistik und Supply Chain Management"
Die Logistik braucht mehr Wissenschaft! mehr erfahren